Zum Hauptinhalt springen

Unser Unternehmen

Unser Unternehmen

Über uns

DIE KUNDEN ZUERST !

Seit der Gründung 1993 hat sich die TPA KKS GmbH zu einem international anerkannten und weltweit tätigen Unternehmen in den Bereichen Druckgeräte, zerstörungsfreie Prüfung, Flüssiggas, kathodischer Korrosionsschutz und Arbeitssicherheit entwickelt.

Unsere Akkreditierungen nach EN ISO IEC 17020 und 17025 sowie unsere SCC-Zertifizierung sind ein Garant für kompetentes, unabhängiges und sicheres Arbeiten und sind das Markenzeichen der TPA KKS GmbH.

Von unseren Mitbewerbern unterscheiden wir uns durch schnelle, flexible und umfangreiche Komplettlösungen. Durch unsere gebündelten Kompetenzen und dem reibungslosen Zusammenspiel unserer Mitarbeiter erhalten Sie alles aus einer Hand!

Unsere Qualitätspolitik richtet sich darauf, unseren Auftraggebern professionelle Dienstleistungen, die aus Sicherheitsanforderungen, Umweltschutzanforderungen, Markterfordernissen und Qualitätsanforderungen über gesetzliche Vorgaben oder im freiwirtschaftlichen Bereich resultieren, zur Verfügung zu stellen.

Es gehört zum Qualitätsverständnis  diese Dienstleistungen durch

  • kompetentes Personal
  • mit den erforderlichen geeigneten und zuverlässigen Geräten und Einrichtungen
  • möglichst zum gewünschten Zeitpunkt zu erbringen und
  • die Dokumentation mit den korrekten Ergebnissen ohne Verzug zu übermitteln.

Die TPA KKS GMBH versteht die Qualität ihrer Dienstleistungen dynamisch und sorgt demnach für die ständige Weiterbildung der Mitarbeiter und Modernisierung der nötigen Einrichtung und Ausrüstung.

Die Geschäftsführung und alle Mitarbeiter verpflichten sich der, in ihrem jeweiligen Aufgabengebiet im Sinne der festgelegten Qualitätspolitik nach den gültigen Regelungen der QM-Dokumentation und nationalen und internationalen Anforderungen zu arbeiten und dadurch zur Weiterentwicklung und Verwirklichung des Managementsystems und der ständigen Verbesserung seiner  Wirksamkeit beizutragen.

Die ständige Verbesserung des Managementsystems wird insbesondere durch die regelmäßig stattfindenden Jourfixe, interne und externe Auditergebnisse, Einsprüche und Beschwerden, Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen, Rückmeldung interessierter Parteien,  sowie regelmäßige Managementbewertungen erreicht. 

  •  | Drucken
to top